Überblick

Bei unserem Klienten handelt es sich um ein international erfolgreiches Großhandelshaus mit über 10.000 Mitarbeitern und mehr als 30.000 Kunden. Die Belieferung der Abnehmer mit Nahrungsmitteln wird durch das Filialgeschäft abgerundet. Bedingt durch das steigende Geschäftsvolumen besetzt unser Auftraggeber weitere Vakanzen im Bereich der IT.

Aufgaben

  • Sie sind für die EDI-Aktivitäten in Deutschland und 3 weiteren europäischen Ländern verantwortlich
  • Die elektronische Kommunikation mit Kunden und Lieferanten wird von Ihnen organisiert und realisiert
  • Sie führen ein Team von 9 Spezialistinnen und Spezialisten und koordinieren die externen Dienstleister
  • Die Schnittstellen zum führenden SAP-System sowie die Datenqualität werden von Ihnen und Ihrem Team gewährleistet
  • Ausarbeitung und Implementierung der internationalen EDI Anforderungen
  • Bericht an die Abteilungsleitung

Qualifikationen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Informatik, der Logistik, einer Wirtschaftswissenschaft oder eines vergleichbaren Studienganges; alternativ haben Sie eine  IT-Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und verfügen über Führungsverantwortung
  • Sie haben schon ein Team oder größere IT-Projekte federführend geleitet
  • Erfahrungen bezüglich der Konzeption und dem Betrieb von IT-Schnittstellen oder Middleware-Systemen; Kenntnisse im EDI-Umfeld wären ideal, sind aber kein ‚must‘
  • Sie motivieren die Mitarbeiter/-innen durch Ihre kommunikativen Fähigkeiten, guten Argumente und Ihre Persönlichkeit
  • Selbstständige Arbeitsweise, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein werden erwartet
  • Gute Deutsch- und fachspezifische Englischkenntnisse

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann würden wir uns über Ihre Bewerbung freuen.
Ihren Lebenslauf benötigen wir in diesem Fall auf Deutsch.

Schenkel Personal Partner, Schützenstr. 1-3 in 50126 Bergheim/Köln;
Ihr Ansprechpartner ist Herr Olaf Schenkel; Tel. + 49 (0) 2271-6793-050; bewerbung@schenkelpersonal.de

Ihre Daten werden bei uns diskret und vertraulich behandelt und nur nach expliziter Zustimmung Ihrerseits an einen Klienten weitergeleitet.